Was ist Shiatsu?

Shiatsu ist eine Haltung sich selbst gegenüber.
Shiatsu ist man sich wert.


Shiatsu gehört zu den Komplementärtherapien. Ursprünglich aus der Traditionell Chinesischen Medizin kam es nach Japan. Von dort aus hat es sich im Westen verbreitet und eigenständig weiterentwickelt.
Shiatsu berührt und unterstützt. Dadurch wird die Gesundheit gestärkt und Beschwerden gelindert.
Die besondere Kunst von Shiatsu besteht darin, die Berührung individuell auf jeden einzelnen Menschen mit seinen augenblicklichen Bedürfnissen einzustellen.
Shiatsu ist ein eigenständiges System energetischer Körperarbeit und Lebenskunde.
Shiatsu berührt und bewegt den ganzen Menschen und kann ihn in unterschiedlichen Lebenssituationen begleiten.
Der Shiatsu-Weg regt an, selbst-bewusst und selbst-verantwortlich zu leben.

Shiatsu

  • wirkt gegen Alltagsstress und hilft in Krisen
  • unterstützt bei Burn Out
  • hilft den Selbstwert und das Selbstbewusstsein aufzubauen
  • gibt ein neues Körpergefühl (z.B. statt nur Schmerzen)
  • unterstützt die Selbstheilungskräfte
  • dient der Entspannung und regt die Lebensenergie an
  • kann bei vielen Beschwerden und Symptomen eine Hilfe sein


s. hierzu auch Artikel von versch. Shiatsu-Praktikern

Mehr zu Shiatsu unter : http://www.youtube.com/watch?v=3tVqASIkJUY&feature=relmfu
Dieses Video wurde durch Frau Brigitte Ladwig, Europäisches Shiatsu Institut, Münster, freigegeben.

Ein sehr schönes Online-Magazin zu Shiatsu hier : Myshiatsuonline